Impressum

Verantwortlich für den Inhalt dieser Website:

achtung! GmbH
Straßenbahnring 3
20251 Hamburg
Tel +49 40/450 210 - 500
Fax +49 40/450 210 - 999

Geschäftsführung achtung! GmbH:


Mirko Kaminski
Thorsten Beckmann
Max Ströbel

HR Amtsgericht Hamburg
Handelsregisternummer 81110

USt.-IdNr.: DE 217939774

Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

achtung! GmbH Straßenbahnring 3 20251 Hamburg

Geschäftsführung achtung! GmbH:

Mirko Kaminski
Thorsten Beckmann
Max Ströbel

Ihre Betroffenenrechte
Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:
- Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),
- Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
- Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),
- Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),
- Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und
- Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als verantwortliche Stelle zuständige Behörde.
Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website
Art und Zweck der Verarbeitung:

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, d.h., wenn Sie sich nicht registrieren oder anderweitig Informationen übermitteln, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers, Ihre IP-Adresse und ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet: Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website, Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website, Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken.Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Rechtsgrundlage:
Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website.

Speicherdauer:
Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Daten, die der Bereitstellung der Webseite dienen, grundsätzlich der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:
Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die IP-Adresse ist jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Website nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein. Aus diesem Grund ist ein Widerspruch ausgeschlossen.

Newsletter/Job-Alert
Art und Zweck der Verarbeitung:
Ihre Daten werden ausschließlich dazu verwendet, Ihnen den abonnierten Newsletter/Job-Alert per E-Mail zuzustellen.
Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ausreichend. Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters/Job-Alerts werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (bspw. Änderungen des Newsletterangebots oder technische Gegebenheiten).
Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail-Adresse erfolgt, setzen wir das „Double-opt-in“-Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters/Job-Alerts, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletter-/Job-Alert-Versand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Rechtsgrundlage:
Auf Grundlage Ihrer ausdrücklich erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), übersenden wir Ihnen regelmäßig unseren Newsletter/Job-Alert bzw. vergleichbare Informationen per E-Mail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse.
Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletter-/Job-Alert-Versand können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In jedem Newsletter/Jop-Alert findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können uns Ihren Widerruf über die am Ende dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

Empfänger:

Empfänger der Daten sind ggf. Auftragsverarbeiter.

Speicherdauer:

Die Daten werden in diesem Zusammenhang nur verarbeitet, solange die entsprechende Einwilligung vorliegt. Danach werden sie gelöscht.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Ohne bestehende Einwilligung können wir Ihnen unseren Newsletter leider nicht zusenden.

Verwendung von Google Analytics
Art und Zweck der Verarbeitung:
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA (nachfolgend: „Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Zwecke der Datenverarbeitung liegen in der Auswertung der Nutzung der Website und in der Zusammenstellung von Reports über Aktivitäten auf der Website. Auf Grundlage der Nutzung der Website und des Internets sollen dann weitere verbundene Dienstleistungen erbracht werden.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Empfänger der Daten ist Google als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit Google den entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

Speicherdauer:

Die Löschung der Daten erfolgt, sobald diese für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr erforderlich sind.

Drittlandtransfer:

Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unterworfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Außerdem haben wir Standarddatenschutzklauseln mit Google für den Einsatz von Google Analytics abgeschlossen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

Widerruf der Einwilligung:

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser Add On zur Deaktivierung von Google Analytics.

Zusätzlich oder als Alternative zum Browser-Add-On können Sie das Tracking durch Google Analytics auf unseren Seiten unterbinden, indem Sie diesen Link anklicken. Dabei wird ein Opt-out-Cookie auf Ihrem Gerät installiert. Damit wird die Erfassung durch Google Analytics für diese Website und für diesen Browser zukünftig verhindert, so lange das Cookie in Ihrem Browser installiert bleibt.

Profiling:

Mit Hilfe des Tracking-Tools Google Analytics kann das Verhalten der Besucher der Webseite bewertet und die Interessen analysiert werden. Hierzu erstellen wir ein pseudonymes Nutzerprofil.

Eingebettete YouTube-Videos

Art und Zweck der Verarbeitung:
Auf einigen unserer Webseiten betten wir YouTube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (nachfolgend „YouTube“). Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, kann YouTube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Wird ein YouTube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters, Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre (https://policies.google.com/privacy). Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen https://www.privacyshield.gov/... für die Einbindung von YouTube und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger:

Der Aufruf von YouTube löst automatisch eine Verbindung zu Google aus.

Speicherdauer und Widerruf der Einwilligung:

Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von YouTube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. YouTube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „YouTube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Drittlandtransfer:

Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unterworfen https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

SSL-Verschlüsselung
:
Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Eingesetzte Auftragsverarbeiter:

Folgende Organisationen, Unternehmen bzw. Personen wurden vom Betreiber dieser Website mit der Verarbeitung von Daten beauftragt:

Hetzner Online GmbH
Industriestr. 25
91710 Gunzenhausen
Deutschland

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserer Organisation:

Marco Peters, nextwork GmbH,
Die Datenschutzerklärung wurde mit dem Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG erstellt (Version 2018-06-22).

Teilnahmebedingungen

Bewerbung für das ADC-Festival (Start: 22.03.2019)

Teilnahmebedingungen und Datenschutzbestimmungen

Aus allen Einreichungen, die wir über die Internetseite ahoi.achtung.de erhalten, werden die fünf kreativsten Bewerbungen ausgewählt. Die fünf ausgewählten Bewerber erhalten von achtung! GmbH, Straßenbahnring 3, 20251 Hamburg, welche der Veranstalter dieses Auswahlverfahrens ist:

ein Ticket für das ADC-Festival, das vom 23. Bis 25. Mai in Hamburg stattfindet, inklusive Anreise, zwei Übernachtungen im Hotel und Verpflegung.

Die Bewerbungsphase beginnt am Freitag, den 22. März 2019 und endet am Freitag, den 12. April 2019 um 18:00 Uhr.

Das Auswahlverfahren erfolgt am 15. und 16. April. Eine feste Zu- oder Absage der benachrichtigten Teilnehmer ist bis zum 17. April um 18 Uhr erforderlich. Sollten sich die ausgewählten Bewerber nicht innerhalb dieses Zeitrahmens melden, verfällt der Gewinn und kann an einen anderen Teilnehmer weitergegeben werden.

Die Teilnahme an dem Bewerbungsverfahren erfolgt, indem der Bewerber eine vollständige Bewerbung an die E-Mailadresse schickt.

Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Gewinn kann weder ausgesucht noch umgetauscht werden. Er ist nicht übertragbar.

Personen, die bei Teilnahme das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder ihren ständigen Wohnsitz nicht in der Bundesrepublik Deutschland haben, sind von der Teilnahme ausgeschlossen. achtung! GmbH behält sich die Prüfung der Volljährigkeit vor. Jeder Teilnehmer darf an dem Bewerbungsverfahren nur einmal teilnehmen, indem er eine Bewerbung an schreibt. Mitarbeiter von der achtung! GmbH und verbundene Unternehmen im Sinne der §§ 15ff. AktG und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
Die Veröffentlichung anstößiger, diskriminierender, die Persönlichkeit angreifender oder vergleichbar unpassender Beiträge ist nicht erlaubt, und die achtung! GmbH behält sich das Recht vor, diese Beiträge ohne Angabe von Gründen zu löschen. Beiträge zur Teilnahme am Bewerbungsverfahren dürfen zudem keine Wettbewerbs-, Marken- oder Urheberrechtsverstöße enthalten.

Verstößt ein/e Teilnehmer/in gegen die Teilnahmebedingungen behält sich die achtung! GmbH das Recht vor, diese/n Teilnehmer/in vom Bewerbungsprozess auszuschließen. Ausgeschlossen werden auch Teilnehmer/innen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen, die Angaben zu ihrer Person nicht vollständig oder nicht wahrheitsgemäß treffen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. In diesen Fällen kann die achtung! GmbH die Auswahl auch nachträglich aberkennen und zurückfordern.

Dieses Bewerbungsverfahren steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird von Facebook weder gesponsert, unterstützt, noch organisiert. Der Empfänger der vom Nutzer bereitgestellten Informationen ist nicht Facebook, sondern achtung! GmbH. achtung! GmbH stellt Facebook von jeglicher Haftung frei. Sämtliche Fragen,

Kommentare oder Beschwerden zum Wettbewerb sind direkt an achtung! GmbH und nicht an Facebook zu richten.

Datenschutzbestimmungen

Durch die Teilnahme erklärt sich der Teilnehmer ausdrücklich damit einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten elektronisch gespeichert werden und zur Abwicklung des Auswahlverfahrens genutzt werden. Die Daten werden nur an die betreuende Agentur, achtung! GmbH, Straßenbahnring 3, 20251 Hamburg weitergegeben.

Für die Teilnahme hat der Teilnehmer seinen vollständigen Namen anzugeben. Für die Durchführung des Auswahlverfahrens werden personenbezogene Daten erhoben, namentlich sind dies [Vor- und Nachname und E-Mail-Adresse des Teilnehmers, Anschrift, Alter, Telefonnummer, E-Mailadresse sowie Jobtitel und aktuelle Anstellung]. Die Daten werden ausschließlich für die Durchführung des Auswahlverfahrens genutzt und werden nach Beendigung des wieder gelöscht. Mit der Teilnahme erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, dass sein Name im Falle der Auswahl durch achtung! GmbH veröffentlicht wird.

Im Fall des Widerrufs der Datenverwendung kann der Teilnehmer unter Angabe des Stichworts „ADC-Festival Bewerbung“ einen Brief oder eine E-Mail an die achtung! GmbH, Straßenbahnring 3, 20251 Hamburg oder an schicken. Nach Zugang des Widerrufs eines/r Teilnehmers/in werden die von achtung! GmbH gespeicherten personenbezogenen Daten umgehend gelöscht. Teilnehmer werden gebeten, sich ebenfalls an achtung! GmbH zu wenden, um Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten des/der Teilnehmers/in achtung! GmbH gespeichert hat. Der Widerspruch hat zur Folge, dass der Teilnehmer von der Teilnahme an der Bewerbung für das ADC-Festival ausgeschlossen wird.

achtung! GmbH behält sich vor, den Bewerbungsprozess zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu ändern, abzubrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht achtung! GmbH insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen (z. B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/ oder Software) oder aus rechtlichen Gründen (z. B. Änderung der eigenen Nutzungsbedingungen oder Richtlinien durch Facebook) eine ordnungsgemäße Durchführung der Bewerbung nicht gewährleistet werden kann. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wird oder für den Fall, dass ein Teilnehmer gegen diese Teilnahmebedingungen verstößt, kann achtung! GmbH von dieser Person den dadurch entstandenen Schaden zurückverlangen.

Bei einer Änderung der Teilnahmebedingungen wird dem Teilnehmer eine neue Fassung zugesandt. Erklärt sich der Teilnehmer binnen einer Frist von [2 Wochen] nicht mit den geänderten Bedingungen einverstanden, wird er von der Teilnahme am Bewerbungsprozess ausgeschlossen und seine Daten gelöscht.
achtung! GmbH wird bei Verkündung der Ausgewählten von allen Verpflichtungen frei.
Für Rechts- und Sachmängel haftet achtung! GmbH nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Etwaige Ansprüche, welche sich auf die erhaltenen Angebote beziehen, sind unmittelbar an denjenigen zu richten, der diese herausgegeben und übertragen hat.
achtung! GmbH haftet nicht für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen und des Service, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren oder in sonstiger Weise bei der Teilnahme entstehen können.

Die Haftungsbegrenzungen gelten nicht, wenn die Schäden von achtung! GmbH (deren Organen, Mitarbeitern oder Erfüllungsgehilfen) vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt werden oder es um eine wesentliche Vertragspflicht handelt.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar. Sollten einzelne Regelungen dieser Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen hiervon unberührt.