achtung! neuer Social Media Lead für O2

achtung! neuer Social Media Lead für O2

Wir freuen uns riesig über den Gewinn der Social-Media-Etats der Marken O2, BLAU und Telefónica BASECAMP von Telefónica Germany. Im Fokus steht die strategische und kreative Weiterentwicklung sowie der Bekanntheitsausbau der Marken. Außerdem berät achtung! bei der Social-Media-Ausrichtung von Telefónica Germany im Bereich Corporate. O2 will seinen Kunden mit Produktinnovationen noch mehr Freiheit in ihrem digitalen Leben bieten. Unser CSO Max Ströbel bringt die Aufgabe auf den Punkt: „Gemeinsam mit Telefónica entwickeln wir die Auftritte so weiter, dass der großartige Wert der ’Freiheit’ in Form von digitalen Experiences Stück für Stück spürbarer wird.“ Deshalb unterstützen wir die große Freiheitsoffensive mit eigens produzierten Social-Only-Formaten.


FONTS FOR FREEDOM

FONTS FOR FREEDOM

Zum Besuch von Herrn Erdogan engagieren sich Reporter ohne Grenzen, Serviceplan Group und achtung! für die Pressefreiheit. Dazu haben wir die Schriften verbotener Tageszeitungen zu Botschaftern der Pressefreiheit gemacht. Großartig, dass DIE WELT und die taz an Bord sind und Headlines in der Schrift geschlossener türkischer Zeitungen bringen und dass Prominente wie Jan Böhmermann mitmachen. Mehr auch bei HORIZONT und Fonts-for-freedom.com.


Warum Agenturkooperationen Sinn machen

Warum Agenturkooperationen Sinn machen

Man kann heute einfach nicht mehr in jedem Gewerk spitze sein. Wenn allerdings diejenigen zusammenarbeiten, die in ihrem Bereich Top-Qualität abliefern, erzielen sie ein unschlagbares Gesamtergebnis für den Kunden. Mirko Kaminski hat mit dem PR-Journal darüber gesprochen, wann und wie Agenturkooperationen gut funktionieren.


Momente, die bleiben

Zusammen SWISS launchen wir die internationale Multi-Channel-Kampagne „Moments that last“. SWISS liefert über alle Kanäle hinweg informativen und emotionalen Content zum Thema Reiseerinnerungen und will dazu inspirieren, die Welt mit offenen Augen zu bereisen – und so Erinnerungen an außergewöhnliche Erlebnisse zu schaffen, die ein ganzes Leben lang bleiben. Unser Lieblingsstück ist der Online-Film „The Memory Experiment“. Die Basis zur Kampagne bildet eine GfK-Studie zum Thema Reiseerinnerungen in den Zielmärkten Schweiz, Deutschland, Grossbritannien, Italien und den USA, die zeigt, dass Reisen durchaus das Potenzial haben, unsere Persönlichkeit zu formen. Ihre Ergebnisse werden durch den renommierten Schweizer Neuropsychologen Prof. Dr. Lutz Jäncke analysiert.

Alle Informationen, wissenschaftlichen Erkenntnisse und Filme werden unter swiss.com/moments zusammengeführt. Unterstützt wird die integrierte Kampagne durch internationale PR, klassisches und digitales Campaigning von Publicis Zürich sowie umfangreiche Social-Media-Aktivierung durch SMLY.


Agenturchef mit 16: Charles Bahr im Interview

Als die erste Dmexco an den Start ging, besuchte Charles Bahr noch die Grundschule. Heute berät er große Unternehmen in Sachen Influencer Marketing und Social Media. Mit Mirko Kaminski spricht er darüber, womit Konzerne in der digitalen Welt oft überfordert sind, wie er seine Agentur organisiert - und welche Schule er gerade besucht.


Morgenvisite

Wenn der Chef schon am frühen Morgen singt, muss er sich im Startup-Bereich der Dmexco aufhalten. Warum noch nicht alle da sind? Das Video weiß mehr ...


Künstler, leere Gefäße und Algen ...


Supergeil, dass Mirko den Berliner Künstler Friedrich Liechtenstein vor die Linse bekommen hat. Er erzählt, was man zu einem guten Viral alles so braucht und vor allem, warum die ALGE das nächste große Ding ist. #dmexco #reporterlife


Die Reporter sind los - auf der DMEXCO

Dominik Matyka steht für die neue Dmexco. Was er geändert hat, was für ihn und seine Team besonders schwierig war und worauf er sich in diesem Jahr besonders freut, erzählt er im Video-Interview mit Mirko.


Finalist bei den PR Report Awards

Finalist bei den PR Report Awards

Die Finalisten der PR Report Awards 2018 stehen fest und achtung! ist für 16 Auszeichnungen vorgeschlagen. Für tolle Kundenprojekte und zusammen mit unseren Agenturpartnern Jung von Matt und Serviceplan.

Nun sind wir erst einmal mächtig stolz und warten gespannt auf die Verleihung am 13. November in Berlin.


achtung! gewinnt bei der PR KLAPPE

achtung! gewinnt bei der PR KLAPPE

Wir freuen uns riesig! Bei der PR KLAPPE 2018 gab es Gold, 2 x Silber und Bronze für unsere Arbeit SWISS Himmelsecho sowie für die Kampagnen BVG x adidas und Gender Pay Gap Experiment, die wir gemeinsam mit Jung von Matt umgesetzt haben.


Das Phänomen Fortnite

Das kostenlose Battle Royale „Fortnite“ ist wohl das gehypteste Online-Game der letzten Monate und vielleicht das Unicorn der Gaming-Szene. Mirko Kaminski geht dem Hype für den DIGITAL KINDERGARTEN auf den Grund und lässt sich von unserem Gaming-Spezialisten Magnus Kirschstein die Faszination des bunten Online-Spiels mit Shooter-Mechaniken erklären. Epic Games hat mit „Fortnite“ durch gezielte Strategien einen viralen Hit gelandet, der bereits erste Marken auf den Plan ruft. So ist es bereits ein tragfähiges Geschäftsmodell geworden, das monatlich bis zu 250 Millionen US-Dollar durch In-Game-Käufe und Co. umsetzt.


Alle zusammen für #FamilienChancen

Familien stehen alltäglich vor den unterschiedlichsten Herausforderungen und häufig fehlt es ihnen an Zeit, Geld und praktischer Unterstützung. Trotzdem meistern sie jeden Tag aufs Neue und erbringen dabei wahre Höchstleistungen – 7 Tage die Woche und ohne Halbzeitpausen. Gemeinsam mit Procter & Gamble und dem FC Bayern München hat achtung! eine Kampagne entwickelt, die sich genau dafür stark macht. Für jedes Liga-Tor, das der FC Bayern an einem der 34 Spieltage in der Saison 2018/19 schießt, legt P&G 500€ in den Spendentopf für Projekte, die Familien unter die Arme greifen. Zusätzlich geht bei jedem Kauf eines Procter & Gamble-Produkts bei einem der teilnehmenden Handelspartner ein Anteil des Kaufpreises an soziale Familienprojekte und -organisationen. Alles zur Aktion gibt es unter www.zusammen-fuer-familienchancen.de oder bei der WuV.


#klassefahrt

#klassefahrt

Die ganze Mannschaft rein in den Bus und zusammen einfach eine gute Zeit verbringen: Unser Agenturwochenende auf Sylt hat mächtig Spaß gemacht. Action, gutes Essen, allerhand Drinks, Spaß, Tanzen und Schwimmen … da sind sich alle einig: Das machen wir nächstes Jahr wieder! Das Fotoalbum gibt es auf unserer Facebook-Seite.


Surfen bei achtung!

Surfen bei achtung!

Wir freuen uns riesig, mit Jemina unsere erste „Agentursurferin“ für zwei Wochen zu Gast zu haben. achtung! macht mit bei der Initiative „Mach was draus“ verschiedener Kommunikationsverbände wie GWA und GPRA und ihrer Mitglieder. Beim „Agentursurfing“ haben Studenten die Chance, unterschiedlichste Agenturen von innen kennenzulernen und zu erleben, was die Arbeit in Agenturen so vielfältig und kreativ macht. Ihre ersten Eindrücke hat Jemina für den GWA-Blog einmal zusammengefasst. #kommindieagentur

 


Das machen Kreative gegen Krebs

Menschen zu helfen ist manchmal kinderleicht. Um sich als potenzieller Spender von Stammzellen für Krebserkrankte zu registrieren, bedarf es nur eines Wattestäbchens. Je mehr Menschen ihr Stäbchen an die Spenderzentralen schicken, umso größer die Chance, Leben zu retten. So wie im Fall von Ralf Schwartz. Der Strategieberater, Blogger und frühere Agentur-Geschäftsführer kämpfte sich dank einer Stammzellenspende zurück ins Leben und engagiert sich seitdem mit der Initiative Krebsuzette. Seit 2018 zusammen mit dem GWA. Gemeinsam haben sie die Aktion „Kreative gegen Krebs“ gestartet. Über 100 Agenturen haben sich beteiligt, mehr als 1.900 ihrer Mitarbeiter haben sich als Stammzellenspender registriert. Die W&V zeigt nun alle Video-Clips der Agenturen auf einen Blick. Dies ist unseres.